3 Highlights - Büga
ItRm

Graubünden entdecken mit dem BÜGA

Besuchen Sie mit Ihrem BÜGA die schönsten Sehenswürdigkeiten Graubündens. Einfach einsteigen und losfahren. Einige Tipps für Ihre Sommerausflüge mit dem BÜGA finden Sie hier:

Alp Grüm
Die Alp Grüm ist nur zu Fuss oder mit der Rhätischen Bahn erreichbar. Hier geniessen Sie einen spektakulären Ausblick über das Valposchiavo. Stärken Sie sich auf der Sonnenterrasse des Restaurants Alp Grüm mit hausgemachten Pizzoccheri für die Wanderung entlang der Bahnlinie, hinunter nach Cavaglia oder hoch hinauf auf das Ospizio Bernina, das Dach der Rhätischen Bahn (2 253 m ü. M.).

Valposchiavo
Das Valposchiavo zeichnet sich aus durch eine unberührte Landschaft mit zahlreichen Dörfern, in denen es sich lohnt, Halt zu machen. Mit Ihrem BÜGA können Sie problemlos ein- und aussteigen. Im Dorf Poschiavo geniessen Sie eine Pizza oder ein Gelato auf der malerischen Piazza und dann einen Spaziergang durch das Spaniolenviertel «I Palazzi».

Landwasserviadukt
Wer kennt ihn nicht, den weltberühmten Viadukt über dem Landwassertal bei Filisur. Mit dem BÜGA geniessen Sie die Fahrt über das wohl spektakulärste Wahrzeichen der Rhätischen Bahn. Es lohnt sich auch in Filisur auszusteigen. Ein Spaziergang zum atemberaubenden Aussichtspunkt oder ein gemütliches Picknick direkt unter dem Landwasserviadukt warten auf Sie.

Bahnmuseum
Auch im Sommer kann es Regentage geben und auch an solchen Tagen lohnt es sich das BÜGA dabei zu haben. Denn in Bergün wartet das Bahnmuseum Albula auf Familien und Bahnliebhaber und führt Sie durch die Bahngeschichte Graubündens. Im Museum haben Sie unter anderem die Chance an echten Schaltern und Hebeln die legendäre Krokodillok virtuell in Bewegung zu setzen und durchs Albulatal zu steuern.

Kloster Disentis
Nutzen Sie das BÜGA für eine Reise in die Surselva. Bereits in der Einfahrt wartet die Ruinaulta als erstes Highlight mit ihren bizarren Gesteinsformen. Weiter hinten befindet sich das Kloster Disentis mit zwei interessanten Gebäuden. Ein Besuch der Klosterkirche und des Klostermuseums lohnen sich nicht nur für Kunst- und Naturhistoriker. Überzeugen Sie sich selbst.

Davos
Die höchstgelegene Stadt Europas ist berühmt für die Vielfalt des Sport-, Freizeit- und Kulturangebotes. Geniessen Sie das pulsierende Stadtleben oder entdecken Sie einen der zahlreichen Wanderwege.

St. Moritz
Eleganz, Stil und Klasse: St. Moritz ist nicht nur einfach ein Ferienort. St. Moritz war 1864 Geburtsort der alpinen Winterferien. Ausgezeichnete Restaurants und international renommierte Hotels empfangen heute Gäste aus aller Welt.

Arosa
Wo sich im Winter Schneesportler ihre Gesichter bräunen und rasten, schlemmen im Sommer die Wanderer. Ob Partystimmung oder Ruhe – hier findet jeder seine Wunschterrasse.

Mit dem BÜGA ins Tessin

Auch für einen Kurzurlaub im Tessin ist das BÜGA ideal. Sie reisen bequem bis Bellinzona oder Lugano. Den Geltungsbereich entnehmen Sie dieser Karte.

Bellinzona
Bellinzona ist hauptsächlich wegen seiner drei Burgen Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro bekannt. Dieser mittelalterliche Verteidigungskomplex gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Altstadt sowie die Kirche Santa Maria delle Grazie gehören ebenso zu den Sehenswürdigkeiten in Bellinzona.
Auch der Wochenmarkt ist einen Besuch wert: Am Samstagmorgen findet man hier das Beste, was die Tessiner Gastronomie zu bieten hat. 

 
Bernina Express Bus
Der Bernina Express Bus fährt Sie komfortabel durch das malerische Veltlin. Sie passieren unter anderem den berühmten Lago di Como. Viele Stars besitzen hier ihre Ferienresidenzen. Die Fahrt mit dem Bernina Express Bus endet in Lugano. Das mediterrane Flair dieses Ortes lädt zum Dolcefarniente ein.

© BÜGA Bündner Generalabonnement